Jahresrückblick zum Download

Was wir tun

WFP/Nalifa Mehelin

Unsere vier Kernbereiche im Fokus

Scale-up
Enablement Programm
Sprint
Programm
Frontier
Innovations
Innovation
Services
Scale-up Enablement Programm

Die besten Innovationen
skalierbar machen

Die Skalierung von Innovationen ist von zentraler Bedeutung, wenn wir den Hunger bis 2030 weltweit besiegen wollen. Mit diesem Ziel im Blick bietet das engagierte Team des Scale-up Enablement Programmes des Innovation Accelerators maßgeschneiderte Dienstleistungen an, die die Expertise, den Zugang und das Netzwerk des Innovation Accelerators nutzen, um den wirkungsvollsten Innovationen exponentielles Wachstum zu ermöglichen.

Im Jahr 2020 wuchs das Scale-up Enablement-Portfolio auf 14 Projekte, sechs mehr als im Jahr zuvor. Drei Neuzugänge im Programm kamen von außerhalb durch das WFP Innovation Accelerator Sprint Programme zu uns. Um Innovationen effektiver zu skalieren, haben wir die Methodik des Scale-up Enablement Programms weiterentwickelt. Entscheidend ist ein frühzeitiger, maßgeschneiderter Bewertungsworkshop, der Lücken identifiziert und mit allen Beteiligten einen klaren Weg zur Skalierung entwirft, eine Projekt-Roadmap und Meilensteine enthält und Rollen und Verantwortlichkeiten verteilt.

Die Schaffung einer blühenden Innovationsgemeinschaft war im Jahr 2020 von großer Bedeutung, um Innovationen auszuweiten und an lokale Gegebenheiten anzupassen. Die WFP Innovation Community umfasst drei verschiedene Elemente: Innovation Hubs in Ländern und für Regionen, die Innovation Champions Community und Internal Innovation Services.

Innovation Hubs

Im Jahr 2020 eröffnete WFP neue Innovation Hubs in Kenya und Jordanien. WFP erhielt vom dänischen Außenministerium für die Errichtung des Innovation Hubs für Ostafrika in Kenia Zuwendungen in Höhe von 3,2 Millionen US-Dollar einwerben. Das Zentrum launchte bisher zwei Innovationsprogramme - ein Bootcamp und ein Sprint-Programm - in Zusammenarbeit mit dem Innovation Accelerator und ging eine Partnerschaft mit dem Hult Prize ein, um die nächste Generation von Unternehmerinnen und Unternehmern zu unterstützen.

Wfp Innovation
Champions Community

Im September 2020 startete der Accelerator die WFP Innovation Champions Community. In dieser Gemeinschaft werden WFP-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Agenten des Wandels, die innerhalb WFP Innovationen forcieren und Lösungen für den Kampf gegen den Hunger vorantreiben.
Mit einem personalisierten Ansatz hat die Gemeinschaft 142 neue WFP Innovation Champions gewonnen. Die Mitglieder repräsentieren 53 Nationalitäten, befinden sich an 44 Einsatzorten in 31 verschiedenen Ländern und bringen eine unglaubliche Vielfalt an Fachwissen und Felderfahrung in diese florierende Gemeinschaft ein.

WFP-Innovation-Champions. Von links nach rechts: Natalie Magee, David Adomahou, Ronald Odhiambo, Paola Solis, Margherita Giordano, Daiki Tajima, Igor Carneiro, Carlos Rivas, Yasmin Swidan.
Internal Innovation
Services

Der Innovation Accelerator unterstützt Abteilungen und Landesbüros des WFP bei der Integration von strategischen Innovationen und speziellen Projekten. Konfrontiert mit COVID-19 und Reisebeschränkungen entwickelte das Team ein Online-Modell für Innovationsworkshops. Es wurde in zwei Remote-Workshops für Süd-Süd- und Dreieckskooperationen mit über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern getestet, die sich von verschiedenen Standorten aus einwählten. Die aus dieser Erfahrung gewonnenen Erkenntnisse resultieren in einem schlankeren, skalierbaren Modell, das sich leicht an verschiedene Anwendungen anpassen lässt.

Filtern nach
+

Building Blocks

Das WFP-Projekt Building Blocks ist das größte Blockchain-basierte Bargeldverteilungssystem des humanitären Sektors
+

Cloud to Street

Cloud to Street ist eine Plattform zur Kartierung und Analyse von Überschwemmungen in Echtzeit.
+

CODA Services

CODA (Conditional On-Demand Assistance) Services ist eine digitale Anwendung zur Vereinfachung und Rationalisierung von Ernährungs*-Programmrichtlinien und der Aufzeichnung von individualisierten Daten der Hilfsempfängerinnen und -empfänger
+

Dalili

Dalili - benannt nach dem arabischen Wort für mein Ratgeber - ist eine mobile App, die tausende Flüchtlingsfamilien und ihren Gastgemeinden beim Einkauf von Nahrungsmitteln berät.
+

EMPACT

EMPACT verbindet Flüchtlinge, Vertriebene und vom Hunger bedrohte Aufnahmegemeinschaften mit der Zukunft der Arbeit.
+

Farm to Market Alliance

Die Farm to Market Alliance ist eine Gruppe öffentlicher und privater Institutionen mit dem Ziel, Hunger und Armut zu reduzieren.
+

H2Grow

Das H2Grow-Projekt des WFP bringt lokal anpassbare und erschwingliche Hydrokultur-Technik zu Menschen auf der ganzen Welt, die vom Hunger bedroht sind.
+

Log.ie

Log.ie ist eine Anwendung, die für und mit der humanitären Gemeinschaft entwickelt wurde. Das Ziel ist ein gemeinsam gesteuertes Infoportal für logistische Vorsorge und Nothilfe.
+

PLUS School Meals

PLUS School Meals ist eine Online-Software, die mithilfe mathematischer Algorithmen die kostengünstigsten Schulspeisungsmenüs berechnet, die die Nährstoffbedürfnisse der Kinder erfüllen.
+

Post-Harvest Loss Reduction

Das WFP-Projekt zur Reduzierung von Nachernteverlusten (Post-Harvest Loss, PHL) wurde gemeinsam von WFP und dem Innovation Accelerator ins Leben gerufen, um WFP-Landesbüros pragmatisch zu unterstützen.
+

PRISM

PRISM verfolgt die Auswirkungen großer Klimaereignisse, um Katastrophenhilfe gezielt einzusetzen und Aktivitäten zur Risikominderung zu entwickeln.
+

ShareTheMeal

ShareTheMeal (STM) ist die Spenden-App des WFP. Mit ihr können Smartphone-Nutzer nur durch Antippen ihres Handys Kindern lebenswichtige Nahrung spenden.
+

Sanku

Sanku stellt Werkzeuge, Schulungen und andere Unterstützung für kleine Maismühlen bereit, damit diese ihr Mehl mit wichtigen Vitaminen und Spurenelementen anreichern können.
+

BioAnalyt

BioAnalyt entwickelt neue Produkte für Diagnostik und Lebensmitteltests mit dem Ziel, Nährwerte sichtbarer zu machen, sei es bei Menschen, Tieren oder Nahrungsmitteln.

Wir bereiten Innovatoren auf ihre Skalierungsreise vor

Bevor Innovatoren die Sprint-Phase erreichen, durchlaufen sie bei uns einen intensiven Prozess, in dem die weltweit innovativsten Start-ups ausgewählt werden (Sourcing) und das Know-How vermittelt bekommen, die Wirkung ihrer Ideen zu maximieren (Bootcamp). Mit Sorgfalt bereitet unser Team jeden Schritt dieser Reise vor, um in allen Phasen der Projektentwicklung die besten Ergebnisse zu erzielen.

SOURCING - AUSWAHL VON INNOVATIONEN

Der Accelerator veranstaltet jedes Jahr eine Innovation Challenge. Dabei nutzen wir unser wachsendes Netzwerk von Innovation Hubs, Partnern und Champions, um die innovativsten Startups weltweit zu finden. Im Jahr 2020 erreichten uns durch die Innovation Challenge 793 Bewerbungen aus 95 Ländern.